Tag der Achtsamkeit

Der Tag der Achtsamkeit bietet den TeilnehmerInnen des MBSR-Kurses die Möglichkeit ihre Achtsamkeitspraxis in Stille weiter zu vertiefen. Wir üben gemeinsam, von Moment zu Moment präsent und offen für jede auftauchende Erfahrung zu sein und die heilsame und verbindende Kraft des gemeinsamen Schweigens zu erleben.

 

Die Kursleitung führt die Teilnehmenden in ca. sechs Stunden durch die bereits im Kurs und zu Hause praktizierten, formalen Übungen.

 

An diesem Tag in Stille können wir tun, wozu wir sonst kaum Gelegenheit haben: Zeit mit uns selbst verbringen, den Blick nach Innen wenden und offen für das sein, was sich zeigt, wenn Körper, Geist und Herz zur Ruhe kommen.

 

Dieser Tag ist eine Verabredung mit uns selbst.

 


Hier kannst du nachlesen, wie  ich meinen ersten Tag der Achtsamkeit als Teilnehmerin eines MBSR-Kurses erlebt habe.

(Veröffentlicht im Achtsamkeitsmagazin Moment by Moment 04/2017)

Download
Ein Tag in Stille.pdf
Adobe Acrobat Dokument 564.0 KB