Stefanie Sigl

Stefanie Sigl

MBSR-Lehrerin I Achtsamkeitstrainerin

Meditationslehrerin

 

 

 

Jedes Leben hat sein Maß an Leid.

Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen. (Buddha)




Mein Maß an Leid war 2016 mit der Diagnose ADHS voll. Mit dieser Erklärung für meinen von zahlreichen Brüchen gezeichneten Lebensweg und all meine psychischen und psychosomatischen Leiden machte ich mich auf in ein neues Leben.

 

Auf der Suche nach Möglichkeiten, wie ich gelassener und weniger getrieben, wie mein Gehirn klarer, ruhiger, konzentrierter werden könnte, stieß ich auf Meditation. Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen weisen darauf hin, dass Achtsamkeitspraxis und Meditation Fähigkeiten fördern können, mit denen Menschen wie ich Schwierigkeiten haben.

 

Also begann ich zu meditieren. Nach drei Wochen Üben konnte ich fünf Minuten ruhig sitzen, ohne das Gefühl zu haben, explodieren zu müssen. Ich freute mich immer mehr auf meine kurzen, täglichen Sitzungen und mir war bewusst, dass in dieser Zeit etwas Außergewöhnliches mit mir passiert. Mein ständig auf Hochtouren arbeitendes Gehirn wurde ruhiger und ich fühlte mich nicht mehr so getrieben. Und ich setzte mich weiter jeden Morgen auf mein Kissen. Aus fünf Minuten wurden zehn, fünfzehn und mehr. Nie werde ich den Moment vergessen, als es in meinem Kopf plötzlich ganz still wurde - mein Gehirn zum ersten Mal aufhörte zu vibrieren und gegen die Schädeldecke zu klopfen.

 

Heute sind Meditation und Achtsamkeit ein fester Bestandteil meines Lebens. Sie stützen es. Was ich ursprünglich als Training für mein Gehirn begonnen hatte, um die ADHS 'in den Griff' zu bekommen, hat eine ganz unerwartete Kraft entwickelt und mir einen völlig neuen, tiefen Zugang zu mir, meinen Qualitäten und meinem Potential eröffnet. Gleichzeitig unterstützen das Intuitive, Spontane, Kreative der ADHS meine Praxis. 

Mein Weg


Seit 2016

  • tägliche Mediationspraxis (Samatha und Vipassana)
  • regelmäßige Yoga Praxis (achtsames Yoga und Yin Yoga)
  • Schweigeretreats (3 bis 7 Tage) bei Nicole Stern (09/2018, 05/2019, 09/2019) und Anne Cushman (2/2018)
  • fortlaufend Kurse, Weiterbildung und Supervision:
    • Achtsamkeit und ZEN bei Heike Mayer(2017/18 und 2018/19)
    • Resilienz/Umgang mit schwierigen Gefühlen bei Dr. Thorsten Barnhofer (06/2018)
    • Leben aus dem Sein - Inquiry bei Stefan Machka (02/2019)
    • Achtsame Kommunikation bei Nicole Stern (04 und 09/2019)
    • MBSR-Kurs begleitende Supervision bei Lisa Grashey (02-03/2020)
    • Bodhi College Seminarreihen
    1. The Brahma Viharas - cultivating the four qualities in uncertain times mit Martine Batchelor / Chris Cullen (03/20)
    2. The Urgency of the Heart (Samvega) mit  Akincano Weber / Yuka Nakamura (03/2020)
    3. Radical Awareness - Directing attention to the roots  mit Akincano Weber / Christoph Köck (04/20)
    4. Wunsch und Intention als Kraft des Wandels‘ mit Yuka Nakamura / Akincano Weber (06/2020)
    5. Die Spur des Elefanten - die vier Wahrheiten als Handlungsaufforderung mit Christoph Köck und Akincano Weber (06/20)
    • European Center für Mindfulness: In Zeiten von Covid-19: Begegnung mit ungebetenen Gästen - In the Guesthouse mit Saki Santorelli (05/2020)
    • Assistenz beim 4-tägigen Online Retreat: Vipassana & Deep Rest mit Nicole Stern (05/2020)

 

2017 bis 2019

Ausbildung zur Achtsamkeits- und MBSR-Lehrerin (Arbor Seminare gGmbH)

 

06/2018 bis 08/2019

Dharma Coaching bei Nicole Stern

 

seit 09/2019

Lehrassistenz bei Vipassana - und Dharmalehrerin Nicole Stern

 


Mehr über mich erfährst du auch durch meine Veröffentlichungen.

Endlich Ruhe in meinem Kopf.

Dieser Artikel wurde auf: Ethik heute (11/2018) veröffentlicht.

 

Download
Stille im Kopf - ADHS, Meditation und ein Gehirn, das an die Schädeldecke klopft
Veröffentlicht in Moment by Moment 03/2017
Stille im Kopf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
Ein Tag in Stille - Gemeinsam schweigen und den Reset-Knopf drücken
Über den Tag der Achtsamkeit im Rahmen des MBSR Kurses. Veröffentlicht in Moment by Moment 04/2017
Ein Tag in Stille.pdf
Adobe Acrobat Dokument 564.0 KB