Wer wäre ich ohne meine Geschichten?

(Byron Katie)


The Work of Byron Katie

IBSR- inquiry based stress reduction


Nächster Workshop: Wer wäre ich ohne meine Geschichten? - online

Freu dich auf die vier Fragen, die die Welt verändern. Meditationen. Mornigwalks. Entspannte Pausenzeiten.

Beginn: Freitag, 6.12. um 19 Uhr

Ende: Sonntag, 8.12. gegen 16 Uhr

Kosten: 195 Euro I 170 Euro bei Anmeldung bis 15.11.


Was ist The Work of Byron Katie?


The Work of Byron Katie, IBSR

Seit Jahrtausenden wissen weise Menschen, dass Schmerz, Stress und Leid durch unsere Interpretationen, Bewertungen, Konzepte und Vorstellungen entstehen.

Wie wir in Resonanz mit dem Leben gehen, ist entscheidend dafür, wie wir uns fühlen.

The Work of Byron Katie (auch: IBSR - inquiry based stress reduction) ist eine ebenso einfache, wie kraftvolle Methode der Selbsterforschung.


Sie zeigt Menschen, wie sie stresserzeugende Gedanken - Interpretationen, Bewertungen, Konzepte und Vorstellungen - hinterfragen und geistige und emotionale Blockaden auflösen können.


Wie funktioniert The Work?


The Work, Byron Katie, IBSR

Mit The Work untersuchst du schwierige, verletzende, dich triggernde Situationen und Glaubenssätze anhand von vier Fragen und einigen Umkehrungen, und schaust, ob es nicht auch andere Blickwinkel auf die Situation, die andere Person, oder dich selbst geben könnte - Blickwinkel, die sich vielleicht eben so wahr oder sogar wahrer anfühlen.

Stress und unangenehme Gefühle nehmen ab. An ihre Stelle treten Offenheit, Leichtigkeit und Lebensfreude.



Die positiven Effekte ...


... liegen auf der Hand:

➤  Ein stressfreieres, authentischeres Leben.

➤  Ehrliche, gradlinige Beziehungen, in denen du du selbst sein kannst.

➤  Ein echter und freundlicher Umgang mit dir selbst und anderen.

➤  Mutiges Verfolgen und Umsetzen deiner Ziele und Pläne.

Insgesamt mehr Freiheit von Sollen, Müssen, Nichtdürfen und anderen Einschränkungen, die deinem Glück und einem erfüllten Leben im Wege stehen.


Für wen eignet sich The Work?


The Work ist eine einfach anzuwendenden Methode. Sie ist Menschen in jedem Alter und mit jedem Hintergrund zugänglich.

The work is meditation, sagt Byron Katie.

Und so erfordert die Überprüfung nichts weiter als einen Stift, Papier und die Bereitschaft still zu werden, den Geist zu öffnen und sich auf neue Erfahrungen einzulassen. 



Wer wäre ich ohne meine Geschichten? - Einige Stimmen zu The Work


Freude. Mut. Frieden. Liebe.
 Es tut gut, mich immer mehr zu trauen, ich selbst zu sein und zu spüren, dass nichts falsch daran ist.
Wenn ich den Gedanken, dass ich an mir arbeiten muss, nicht mehr glaube, entdecke ich so viel Kreativität und bin viel mehr ich selbst - glücklicher. 

Die Beziehung zu meiner Mutter ist viel besser geworden, seit ich ihr Leben nicht mehr ständig kontrollieren und in eine bestimmte Richtung lenken muss.

Jetzt kommt sie auf mich zu, sucht meine Nähe und das Gespräch.